Stacheldraht-Reinigung

Wie reinigt die beste Armee der Welt nun 12 Ringe Stacheldraht?

Es ist zwar 30 Jahre her, aber immer noch in guter Erinnerung. Wir waren in Oberdiessbach (Kt BE) stationiert und hatten eine Übung: Wachtdienst in der Nacht. Drei Kompanien bewachten also ein virtuelles militärisches Objet vor einem virtuellen Feind... Nachdem wir eine ruhige, aber schlafose Nacht verbracht hatten wurde die Szenerie rückgebaut und es waren ca. ein Dutzend Ringe Stacheldraht durch lehmigen Boden verschmutzt worden. Wie reinigt die beste Armee der Welt nun 12 Ringe Stacheldraht? Ganz einfach: Man kommandiert vier Soladaten (zu denen auch ich gehörte) nach durchgemachter Nacht ab, den Stacheldraht mittels Schuhbürste (!) zu reinigen. Was jeder des Denkens befähigter Mensch mit einem Gartenschlauch in 20 min erledigt, mussten wir zu viert einen Tag lang mühsam mit einer Handbürste erledigen. Ob sich der IQ des Armeekaders in den vergangen Jahren verbessert hat, wage ich zu bezweifeln.